Lamellenvorhang im Wohnzimmer mit Vorhang an der Seite
Lamellen an bodentiefen Fenstern im Wohnzimmer
rote Lamellenvorhänge im Flur
Zwei verbundene rechteckige Lamellenvorhänge in einem Büro

Lamellenvorhang für rechteckige Fenster

Längst sind Lamellen nicht mehr nur in Arztpraxen zu finden. Durch die vielfältigen Stoffe haben die vertikalen Lamellen auch den Weg ins Wohnzimmer gefunden. Gerade bei großen Fensterfronten bietet dieser moderne Sonnenschutz sehr viele Vorteile.

Unsere Lamellenvorhänge für rechteckige Fensterfronten erhalten Sie in 2 Varianten: mit durchgehender Schiene bis zu einer Breite von 7 m oder mit geteilter Schiene bis 14 m, jeweils mit einer maximalen Höhe von 5 m.

Diese Ausmaße ermöglichen es, den Lamellenvorhang auch als Raumteiler oder als leichte Schiebetür für Durchgänge einzusetzen.

  • max. Breite 14  m, max. Höhe 5 m
  • Bedienung mittels Kette/Schnur, Schleuderstab, Monogetriebe oder Motor
  • Lamellenbreite 127, 89 oder 63 mm
  • Lamellenpaket wahlweise links, rechts, mittig oder geteilt
  • Montage an Decke oder Wand

Lamellenvorhänge für große Fensterfronten

Lamellenvorhänge eignen sich für die verschiedensten Einsatzbereiche. Je nach gewählter Lamellen-Stoffart erhalten Sie einen Blendschutz für Bildschirmarbeitsplätzen, Sichtschutz für mehr Privatsphäre, Hitzeschutz an heißen Sommertagen oder eine Verdunkelung für Kinder- und Schlafzimmer.

Für die farbige Gestaltung Ihres Lamellenvorhangs stehen über 250 Lamellen-Stoffe in den Lamellenbreiten 127 mm, 89 mm und 63,5 mm zur Auswahl.

Auch in Sachen Funktionalität haben Sie die Wahl. Unsere Lamellenvorhänge in Rechteckform erhalten Sie in 2 Ausführungen:

Lamellenvorhang V010

Den Lamellenvorhang mit durchgehender Schiene erhalten Sie mit einer maximalen Höhe von 5 m und einer maximalen Breite von 7 m.

Die Lamellen der vertikalen Anlage sind freihängend und können sowohl um 180° gedreht als auch zu- und aufgezogen werden. Das dabei entstehende Lamellenpaket kann links, rechts, mittig oder geteilt positioniert werden. Die Bedienung wird entsprechend Ihrem Wunsch links oder rechts platziert.

Die Montage des Lamellenvorhangs erfolgt in oder vor der Nische. Die Schiene wird dazu an der Decke oder der Wand befestigt. Ein optionales Einbauprofil ermöglicht eine verdeckte Montage der Lamellenvorhang-Schiene.

XXL-Lamellenvorhang V012

Für größere Fensterfronten bis 14 m Breite steht mit unserem XXL-Lamellenvorhang eine Variante mit geteilter Schiene zur Auswahl.

Dabei werden zwei Lamellenvorhänge mit Lamellenüberlappung von Anlage zu Anlage kombiniert. Die Überlappung wird gegenüber der Bedienungsseite auf der Umlenkseite platziert.

Die Anlagen werden jeweils einzeln bedient, wobei die Bedienungen immer außen liegen. Die Position des Lamellenpakets wählen Sie pro Anlage.

Lamellenvorhang mit Farbwechsel

verschiedenfarbene Lamellen in einer Anlage

In Wohnräumen möchte man ab und an einen besonderen Blickfang schaffen. Die Option des Lamellen-Farbwechsels unterstützt Sie dabei.

Bis zu drei verschiedene Stofffarben einer Kollektion lassen sich in einer Anlage kombinieren. Sie wählen dazu zunächst die Grundfarbe. Mit der Wahl der zweiten Farbe legen Sie auch fest, ob mit dieser die Hälfte, ein Drittel oder eine feste Anzahl an Lamellen gefertigt werden soll. Bei den letzten beiden Optionen können Sie zusätzlich einen weiteren Farbwechsel festlegen.

Da Sie die Lamellen selbst in die Halter der Schiene einklicken können, stehen Ihnen alle Kombinations­möglichkeiten der verschiedenfarbigen Lamellen zur Verfügung.

Bedienvarianten des rechteckigen Lamellenvorhanges

Neben des Stoffes und der Größe der Lamellenanlage konfigurieren Sie auch die Bedienung, die Ihr Lamellen­vorhang haben soll. Sie haben die Wahl zwischen der klassischen Bedienung mittels Kette und Schnur, Bedienung mit Schleuderstab, der Monobedienung, wo sowohl die Wendung als auch das Auf- und Zuziehen der Lamellen mit einer Kette erfolgt, oder der komfortablen Motor-Bedienung.

Kette/Schnur

Lamellenvorhang: Bedienvariante Kette/Schnur

Das Wenden der Lamellen um bis zu 180° erfolgt mit einer Kugelkette, der komplette Behang wird indes per Schnurzug auf- und zugezogen (verfahren).

Die Bedienung kann wahlweise links oder rechts positioniert werden.

Schleuderstab

Lamellenvorhang: Bedienvariante Schleuderstab

Bei der Bedienung mittels Schleuderstab erfolgt das 180°-Wenden der Lamellen durch drehen, das Verfahren des gesamten Behangs durch ziehen des Schleuderstabs.

Die Bedienung kann wahlweise links oder rechts positioniert werden.

Monobedienung

Lamellenvorhang: Bedienvariante Monobedienung

Bei der Monobedienung erfolgt das 180°-Wenden der Lamellen sowie das Verfahren des gesamten Behangs über eine Endloskette.

Die Bedienung kann wahlweise links oder rechts positioniert werden.

Motorbedienung

Lamellenvorhang: Bedienvariante Motor

Der IQ-Motor sorgt für eine komfortable Bedienung. Neben dem bekannten Verfahren und 180°-Wenden des Behangs ist der IQ-Motor mit einer Dekorstellung und Zwischenstopp-Funktion ausgestattet. Die Dekorstellung dreht die Lamellen auf 150° und verfährt dann den kompletten Behang. Mit der Zwischenstopp-Funktion stoppt der Lamellenvorhang beim Auf und Zu an dieser einstellbaren Stelle. Nach einem zweiten Klick fährt der Behang dann in die endgültige Position.

Eine Überlasterkennung bietet ein Maximum an Sicherheit. Durch die Variante mit integriertem RTS-Funkempfänger ist die Somfy-Kompatibilität optimiert.

Position des Lamellenpaketes

Sind die Lamellen zusammgezogen und werden sozusagen links, rechts, mittig oder geteilt geparkt, dann bezeichnet man die zusammengeschobenen Lamellen als Lamellenpaket. Die Größe des Lamellenpakets ist abhängig von der Lamellenanzahl und der Lamellenbreite. Je schmaler die Lamellen sind, umso mehr Lamellen müssen im Lamellenvorhang verbaut werden und umso größer ist das Lamellenpaket.

Je nachdem wo der Lamellenvorhang eingesetzt wird, bieten sich verschiedene Positionen für das Lamellenpaket an. Auch diese Position können Sie beim Erstellen Ihres Lamellenvorhanges wählen.

Lamellenvorhang: Lamellenpaket

Bei schmalen Fenstern oder Türen oder wenn der Lamellenvorhang als Raumteiler oder leichte Schiebetür eingesetzt wird, bietet sich die Positionierung des Lamellenpakets auf der linken oder rechten Seite an.

Lamellenvorhang: Lamellenpaket

Bei breiten Fensterfronten wird das Lamellenpaket entsprechend groß. Somit bietet sich hier eine geteilte Parkposition mit jeweils der Hälfte der Lamellen links und rechts an. Auch eine mittige Positionierung des Lamellenpakets ist möglich.

Montagevarianten

So vielseitig wie die Einsatzbereiche des Lamellenvorhangs so vielseitig sind auch die Befestigungsmöglichkeiten. Neben der Montage an Decke oder Wand besteht auch die Möglichkeit der Montage mittels Einbauprofil.

Die Bemessung des Lamellenvorhangs richtet sich zusätzlich zur Montageart auch danach, ob er in der Laibung oder auf die Laibung montiert werden soll.

Videobeschreibung:

Dieses Video zeigt, wie ein Lamellenvorhang bemessen wird und wie die Lamellenanlage montiert werden kann.

Der Standardwandabstand W ergibt sich aus der halben Lamellenbreite zuzüglich 10 - 15 mm (bei Aufmaß bis Schienenmitte). Der Abstand des Lamellenvorhangs zu vorstehenden Teilen wie z.B. Fenster- oder Türgriffen sollte 10 - 15 mm betragen.

Bei der Bemessung des Lamellenvorhangs in der Höhe empfehlen wir bei Aufmaß bis zur Fensterbank einen Abzug von 10 mm. Bei Aufmaß bis zum Boden planen Sie bei glatten Böden eine Bodenfreiheit von ca. 1 cm und bei hochflorigen und "schiefen" Böden von ca. 3 cm ein.

Deckenmontage

Lamellenvorhang: Deckenmontage

Der Lamellenvorhang wird standardmäßig mittels spezieller Halter an der Decke befestigt. Auch eine Montage in der Fensternische ist problemlos möglich.

Lamellenvorhang: Schnellmontageclip

Für die Montage an abgehängten Decken sind Schnellmontageclips erhältlich, die ohne Bohren einfach am vorhandenen Querträger befestigt werden. Voraussetzung dafür ist, dass die Querträger 24 bis 26 mm starke T-Profile sind.

Wandmontage

Lamellenvorhang: Wandmontage

Für die Montage an der Wand wird der Lamellenvorhang mit Wandhaltern mit verstellbaren Abstandsmaßen geliefert. Diese sind in 3 Varianten erhältlich, sodass ein Wandabstand (W) von 6 bis 20,4 cm realisierbar ist.

Montage mittels Einbauprofil

Lamellenmontage: Montage mittels Einbauprofil

Das Einbauprofil (Farbe weiß) ermöglicht eine verdeckte Montage der Lamellenvorhang-Schiene. Dazu wird die Vorhangschiene mit Hilfe von Halteclips in das Einbauprofil geklemmt. Für das Einbauprofil stehen zusätzliche Deckenhalter und Endkappen zur Auswahl.


Kundenbewertungen:

Förderung EFRE EU
Kundenbewertung
Wir sind für Sie da!
  •   0800-78634726 (kostenlos aus dem dt. Festnetz)
    (Mo-Fr 7-18 Uhr)
  •   +4143-5004182 (Mo-Fr 7-18 Uhr)
  •   +43720-880021 (Mo-Fr 7-18 Uhr)
  •   00800-78634726 (Mo-Fr 7-18 Uhr)